Kaffeeklatsch im Cafe Ole

Veröffentlicht am 9. Februar 2016 von wwa

Karneval Ole 8204 OBERERBACH – Der HC Erbachtal schließt seine Session mit zwei glänzenden Zeltveranstaltungen ab – Karneval Ole 7947Der Freitag beinhaltete die traditionelle Dorfsitzung mit einer Fülle von Höhepunkten. Am Samstag lautete das Motto „Karnevalsparty“ im Erbachtal. Allein die Moderation der beiden Veranstaltungen durch Dominic Pritz und Sina Beutgen war eine phantastische Show. Mit Schwung, Pepp und einer Fülle toller Ideen gestalteten sie die Abende, der unter dem Motto „Kaffeeklatsch im Cafe Ole“ stand. Zur Karnevalsshow hatten die beiden sich extra eine riesen Kaffeetasse und Kaffeekanne gefertigt. Umhüllt von diesen Gefäßen begannen sie die Moderation. Begrüßt wurde ihre Lieblichkeit Prinzessin Betty I. mit Team. Solomariechen Lana eröffnete mit ihren Solotanz die Show. Ihr folgten die HCE Bambinis, RKK Bezirksvorsitzender Dennis Dapprich stattete dem HCE seinen Besuch ab wie auch MdB und RKK Bezirksvorsitzender Neuwied Erwin Rüddel. Dapprich hatte einen jungen Büttentredner, den neunjährigen Tim Staude, als Überraschung mitgebracht. Tim erzählte von den Träumen eines werdenden Fußballstars. Zum Programm gehörte die Mini Garde des HCE bevor Herr Kasimir, Aaron Dewitz, mit Comedy und Jonglage die Besucher begeisterte. Bevor Carmen Neuls, der Westerwälder Wirbelwind, ihre Show als Silberhochzeiter abzog und anschließend mit Dominic tänzerisch über die Bühne wirbelte zeigte Solomariechen Sina ihre tänzerischen Qualitäten. Die Große Garde des HCE zog auf, gefolgt vom Besuch der Nachbarn aus Pracht, den Fidelen Jongen. Die ebenfalls ihre beiden Garden tanzen ließen. In ein Apfelkostüm schlüpften Sina und Dominic um dem Publikum den Song „Beiß nicht gleich in jeden Apfel“ zu präsentieren. Zauberhaft ging es weiter mit dem Magier Charly Martin, der sich seine Zauberopfer aus dem Publikum fischte. Unter ihnen auch Dennis Dapprich. Ein weiteres Mal zeigte Dominic sein vielfältiges Talent als er als Käthe Kotelett und die Showgetten auftrat. Prinz Christopher I. vom KC Fensdorf hatte das Männerballett mitgebracht. Den Schlusspunkt setzten die Mittlere Garde und die Große Garde mit ihren Showtänzen. (wwa) Fotos: Rewa