Wolfsforscher und Hundeexperte Bloch spricht am 6. April in Horhausen

Veröffentlicht am 13. Januar 2016 von wwa

Bloch 01HORHAUSEN – Wolfsforscher und Hundeexperte Bloch spricht am 6. April in Horhausen „Der Mensch-Hund-Code – selbstbewusst durch den Dschungel der Hundeszene“, so lautet das Thema des Vortrages des bekannten Wolfsforscher und Hundeexperten Günther Bloch am Mittwoch, 6. April, ab 19:00 Uhr im Kaplan-Dasbach-Haus in Horhausen. Ansprechen wird Bloch in seinem Vortrag: Verhaltenspsychologische Regeln für ein selbstbewusstes Auftreten in der Hundeszene (Auszüge aus dem gleichnamigen Buch); Detailwissen zum Zusammenleben von Mensch und Hund sowie neueste Erkenntnisse zum Verhalten von Hunden. Als Rudeltiere wollen Hunde wissen, wie sie sich am Menschen orientieren können. Der Mensch wiederum möchte verstehen, wie sein vierbeiniger Freund „tickt“ und ist bereit, zahlreiche Trainingsmethoden auszuprobieren – meist ohne Erfolg. Doch wie findet der Hundehalter einen zuverlässigen Weg im Umgang mit seinem Hund? Fragen und Abschlussdiskussion gemeinsam mit Gastrednerin Elli Radinger, Mitautorin des neuen Buches: der Mensch-Hund-Code und Signatur des neuen Buches durch beide Autoren.
Referent Günther Bloch, Wolfsforscher, Hundeexperte und erfolgreicher Buchautor, auch bekannt unter anderem durch seine Forschungsarbeit freilebenden Wölfen in Kanada und an wildlebenden Haushunden in der Toscana, sowie aus der WDR-Sendung: «Tiere suchen ein Zuhause» – gilt als Garant für kompetente und unterhaltsamen Vorträge. Eine Veranstaltung von Animal Info in Kooperation mit der VHS Flammersfeld und der KVHS Altenkirchen. Teilnahmegebühr 15 Euro pro Person. Eine Anmeldung ist erforderlich. www.animal-info.de, mail@animal-info.de, Ulla Bergob (Waldbreitbach). Foto: Wachow