Beiträge aus der Kategorie ‘Politik / Verwaltung’

Darf Flexibilisierung grenzenlos sein?

RLP – Bätzing-Lichtenthäler: Darf Flexibilisierung grenzenlos sein? – Die Frage, wie weit die Flexibilisierung von Arbeitszeit und -ort gehen soll und wie diese gestaltet werden kann, stand im Mittelpunkt der Themenkonferenz „Flexibilisierung: Grenzenlos arbeiten?“ in Ludwigshafen. (mehr …)

Sitzung des Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschusses

FLAMMERSFELD –  Sitzung des Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschusses – (mehr …)

Kreisverwaltung Altenkirchen am 30. Mai vormittags geschlossen

ALTENKIRCHEN – Kreisverwaltung Altenkirchen am 30. Mai wegen interner Dienstveranstaltung erst ab 14:00 Uhr geöffnet – (mehr …)

Neues Jugendzentrum öffnet die Türen

NEUWIED – Neues Jugendzentrum öffnet die Türen – Interessierte können sich rundum informieren – (mehr …)

Welt-Blutkrebstags

MAINZ – Welt-Blutkrebstags – Bätzing-Lichtenthäler: Hochleistungsmedizin für Leukämieerkrankte – (mehr …)

Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins Wissen

WISSEN – Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins Wissen – (mehr …)

Rechtsfragen im Ehrenamt in Altenkirchen

ALTENKIRCHEN – Veranstaltung Rechtsfragen im Ehrenamt am 24. Juni in Altenkirchen – Vorbereitungen laufen an – Die Vorbereitungen zur Veranstaltung Rechtsfragen im Ehrenamt am 24. Juni in Altenkirchen laufen an und erfordern ein gut funktionierendes Netzwerk. Die Leitstelle Ehrenamt und Bürgerbeteiligung der Landesregierung sieht es als ihre Aufgabe an, die Weichen für das Ehrenamt zu stellen, um entsprechend gute Rahmenbedingungen bieten zu können. Ein Pfeiler dieser Unterstützung ist die Veranstaltung von Fachtagungen, wie beispielsweise zum Thema „Rechtsfragen im Ehrenamt“. (mehr …)

Grundstein für Feuerwehrgerätehaus Oberlahr gelegt

OBERLAHR/BÜRDENBACH – Grundstein für Feuerwehrgerätehaus Oberlahr gelegt – (mehr …)

„Perspektiven eröffnen – Potenziale fördern“

RLP – Europa in meiner Region: Tag der offenen Tür im ESF-Projekt „Perspektiven eröffnen – Potenziale fördern“ in Bad Kreuznach – (mehr …)

Staatssekretär Norbert Barthle in Hammerstein

HAMMERSTEIN – Staatssekretär Norbert Barthle in Hammerstein – Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Norbert Barthle (M.), traf sich im Landkreis Neuwied mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel (r.) und mit dem Stellvertretenden Landrat Achim Hallerbach (l.). (mehr …)

REGION – Bei einem Schlaganfall zählt jede Minute – Erwin Rüddels Forum widmete sich überlebenswichtigem Thema – „Time is brain – Zeit ist Hirn“, lautet die Devise bei einem Schlaganfall. Das wurde beim 17. „Forum ländlicher Raum“ des CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel einmal mehr verdeutlicht. Im Mittelpunkt des Forums stand „Schlaganfalldialog“. Dazu konnte Rüddel, der dem Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages angehört und der pflegepolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion ist, den zahlreich Interessierten aus den Landkreisen Altenkirchen und Neuwied, eine Reihe von Experten präsentieren. (mehr …)

KREIS ALTENKIRCHEN – Plastikbeutel oder Biobeutel gehören nicht  in die Biotonnen – (mehr …)

Bätzing-Lichtenthäler und Spiegel: Scheitern des Rückkehrrechts in Vollzeit ist eine vertane Chance für Frauen

RLP – Bätzing-Lichtenthäler und Spiegel: Scheitern des Rückkehrrechts in Vollzeit ist eine vertane Chance für Frauen – (mehr …)

Sitzung des Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschusses

FLAMMERSFELD – Sitzung des Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschusses – (mehr …)

Erwin Rüddel, MdB, wirft der Landesregierung eklatantes Versagen vor

WILLROTH – Scheitert B 256 Ortsumgehung Willroth am Land? – Erwin Rüddel, MdB, wirft der Landesregierung eklatantes Versagen vor – „Ich bin entsetzt“, äußert aktuell der CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel aufgrund der Antwort vom Landesbetrieb Mobilität in Diez (LBM) auf eine von Rüddel gestellte Anfrage zum aktuellen Stand der Planung der Ortsumgehung Willroth, im Zuge der B 256. Und Rüddel ergänzt: „Während vor Ort die Arbeit geleistet wurde, ich in Berlin das Geld besorgt habe, hat die Landesregierung abermals total versagt.“ – (mehr …)

Buchsbaumverschnitt gehört in die Biotonne

KREIS ALTENKIRCHEN – Buchsbaumverschnitt gehört in die Biotonne – (mehr …)

Betriebsausflug der Stadtverwaltung Neuwied

NEUWIED – Betriebsausflug der Stadtverwaltung: Dienststellen geschlossen – (mehr …)

Olszanka und Altenkirchen feiern gemeinsam zwei Jubiläen

ALTENKIRCHEN/OLSZANKA – Olszanka und Altenkirchen feiern gemeinsam zwei Jubiläen – Altenkirchens Partnergemeinde „Olszanka“ in Polen hatte Grund zum Feiern. Die Gemeinde Olszanka feierte gemeinsam mit der Gemeinde Altenkirchen das 20jährige Bestehen der Partnerschaft und die Feuerwehr Olszanka ihr 70jähriges Bestehen. Zu den Feierlichkeiten reiste eine Delegation des Verbandsgemeinderats Altenkirchen und der Verbandsgemeindefeuerwehr Altenkirchen nach Olszanka. (mehr …)

Krankenhäuser sind zentraler Baustein der medizinischen Versorgung

MAINZ – Krankenhäuser sind zentraler Baustein der medizinischen Versorgung – (mehr …)

Ausbildung: Wesentlicher Beitrag zur Integration

NEUWIED – Ausbildung: Wesentlicher Beitrag zur Integration – Migrationsbeirat der Stadt unterstützt Initiativen – Experten sind sich einig: Arbeitsmarktintegration kann nur gelingen, wenn Bürger anderer Kulturkreise Zugang zu unserem (Aus)Bildungswesen bekommen. Der Migrationsbeirat der Stadt Neuwied informierte sich nun über das enge Netz, das Stadt und Kreis geflochten haben, um Migranten Bildungsmöglichkeiten aufzuzeigen. – (mehr …)

Telemedizin für eine gesunde Lunge

MAINZ – Telemedizin für eine gesunde Lunge – innovatives Projekt startet in Rheinland-Pfalz – Mit Unterstützung der Initiative Gesundheitswirtschaft des Landes Rheinland-Pfalz wird eine App zur innovativen Gesundheitsversorgung in der Region Koblenz unter Einbeziehung der Region Mittelrhein-Westerwald erprobt. (mehr …)